Automatisierte Sanktionslistenprüfung

 
Weniger Risiken. Mehr Compliance.
 

EU-Unternehmen sind gesetzlich verpflichtet, den Hintergrund ihrer Geschäftspartner regelmäßig zu prüfen und mit den wichtigsten Sanktions- und Embargolisten abzugleichen. Bei Verstößen gegen geltende Verordnungen und Sanktionen drohen Geldstrafen.
 
Ein rechtskonformer Abgleich inklusive Dokumentation ist auf manueller Basis allerdings kaum realisierbar. Mit einer einmaligen Prüfung ist es zudem nicht getan: Embargos und Sanktionen unterliegen geopolitischen Schwankungen, Eigentümerstrukturen ändern sich, Sanktionslisten werden kontinuierlich erweitert.

Mit einer einmaligen Prüfung ist es zudem nicht getan: Embargos und Sanktionen unterliegen geopolitischen Schwankungen, Eigentümerstrukturen ändern sich, Sanktionslisten werden kontinuierlich erweitert.

 

Compliance-Prozesse sind kosten- und zeitintensiv. Zudem ändern sich die Regulations-Parameter laufend. Um Prozesse rechtskonform zu automatisieren, sind Tools wie die be Sanktionslistenprüfung hilfreich. Mit dem Programm können sanktionierte Personen, Unternehmen und Organisationen auf Knopfdruck identifiziert werden. Das Tool unterstützt Unternehmen dabei, rechtliche Vorgaben und Richtlinien einzuhalten und Compliance-Risiken zu reduzieren.

 

Die Sanktionslistenprüfung (auch als „Denied Party Screening“ oder „Restricted Party Screening“ bezeichnet) stellt einen Teilbereich der Exportkontrolle dar. Diese umfasst die Überprüfung eines potenziellen Geschäftspartners oder Kunden anhand von Listen von Behörden mit Personen, Organisationen oder Firmen, gegen die wirtschaftliche oder rechtliche Beschränkungen erlassen wurden. Die internationale Sanktionspolitik ist dynamisch, und auf dem heutigen hochgradig vernetzten Markt ist es entscheidend, die Verbindung zu prüfen, bevor Geschäfte getätigt werden.

 

Anwendungsbereiche

Die business express Sanktionslistenprüfung bietet Unternehmen eine einfach zu nutzende Möglichkeit, Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner schnell und effizient mithilfe der umfassenden Zollcon-Datenbank zu prüfen. Die Zollcon GmbH ist eine Außenwirtschafts- und Zollberatungsgesellschaft, die zahlreiche Dienstleistungen in diesem Bereich anbietet, u.a. eine internetbasierte Software zur Sanktionslistenkontrolle.
 

Die automatisierte Sanktionslistenprüfung ist sowohl für das Ad-hoc-Screening einzelner Datensätze als auch zur regelmäßigen Prüfung sämtlicher Geschäftskontakte geeignet. Ein weiterer Vorteil: Die Lösung erlaubt auch Prüfungen von Kunden- und Transaktionsdaten gegen historische Versionen von Sanktionslisten. Ein wichtiger Aspekt, wenn es darum geht, die Rechtmäßigkeit abgeschlossener Geschäfte rückwirkend nachzuweisen.
 
Detaillierte Information finden Sie in unserem Factsheet zum Download: