News rund um Dontenwill und ERP-Themen

Digitale Transformation lautet das Schlagwort der Stunde, hinter dem eine Reihe von Technologien steht, deren Relevanz für die Unternehmens-IT im aktuellen Trend-Check des Bitkom näher beleuchtet wird. Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. stellt in seiner Publikation ERP-Systeme ins Zentrum der Digitalisierung und macht in diesem Zusammenhang elf Trend-Themen aus, darunter: Integration und Industrie 4.0

 

 

Die Realisierung der EU-Mehrwertsteuerreform, die per 01.07.2021 in Kraft tritt, bringt umfassende Änderungen mit sich. Grundsätzlich betrifft das sogenannte Digitalpaket alle Unternehmen, die innerhalb der Europäischen Union grenzüberschreitende Geschäfte tätigen. Die Regelungen gelten auch für Firmen, die Vorprodukte in andere EU-Länder exportieren.

 

Die Reform sieht vor, dass das Ausgangsland die Mehrwertsteuer vom exportierenden Unternehmen erhebt. Unternehmen, die innergemeinschaftlichen Handel mit Privatkunden betreiben, sehen sich deshalb mit zahlreichen Neuregelungen konfrontiert: Das erfordert sowohl eine inhaltliche Auseinandersetzung als auch eine systemseitige Abbildung der Anforderungen.

Unser Kunde Ettinger GmbH gab vor dem Ende des Jahres nochmal Vollgas mit der erfolgreichen Implementierung von business express und einem neuen, integrierten Online-Shop im Rahmen seiner Omni-Channel Strategie. Das Dontenwill-Consulting-Team bedankt sich für einen nahezu reibungslosen Go-Live, der sehr gut auf Kundenseite vorbereitet wurde.

 

Jetzt den ausgefeilten Ettinger-Webshop mit ERP-Power ansehen.

Aufgrund der vielen aussagekräftigen Anwenderbewertungen ist unsere ERP-Komplettlösung business express das dritte Mal in Folge wieder in der größten europäischen ERP-Studie „ERP in der Praxis" der Trovarit AG vertreten.

Im Vergleich zur letzten Studie von 2018 waren unsere Anwender mit dem System deutlich zufriedener. Damit erreicht business express insgesamt einen guten Platz unter den etablierten Lösungen am deutschen Markt.

 

Wir haben für Sie die wichtigsten Ergebnisse zusammengefasst.

Deutsche Behörden haben die XRechnung als Verwaltungsstandard definiert, gemäß der EU-Rechtsgrundlage für die Erstellung elektronischer Rechnungen an öffentliche Auftraggeber (EN 16931). Die XRechnung ist technisch gesehen ein XML-basiertes semantisches Datenmodell. Ab dem 27.11.2020 werden elektronische Rechnungen nur noch im XML-Format angenommen.

 

Mit business express erstellen Sie Rechnungen und Gutschriften komfortabel im XRechnung-Format.